Aktuelles

Hier befindet sich eine Übersicht aller Artikel (Pressebeiträge, Publikationen, Veranstaltungen).
Mitgliedsuniversitäten der UA11+ erfolgreich in der Vorauswahl der Exzellenzstrategie

Im Rahmen der Vorauswahl zur nächsten Runde der Exzellenzstrategie wurden 5 Mitgliedsuniversitäten der UA11+ aufgefordert, insgesamt 6 Vollanträge für Cluster einzureichen. Wir gratulieren unseren Mitgliedern der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Philipps-Universität Marburg, der Universität des Saarlandes, der Universität Siegen und der Universität Ulm ganz herzlich und wünschen viel Erfolg für das weitere Verfahren!

UA11+ wählt neuen Vorstand

7. Dezember 2023
UA11+ wählt neuen Vorstand

Mit Beschluss der Mitglieder vom 28.11.2023 hat die Universitätsallianz (UA) 11+ einen neuen Vorstand gewählt. Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam übernimmt den Sitz des 1. Vorsitzenden, Prof. Dr. Katharina Riedel, Rektorin der Universität Greifswald, agiert als 2. Vorsitzende, und Prof. (HSG) Dr. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg, übernimmt die Funktion des Schatzmeisters.

DUZ – Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft, 05/2023

31. Mai 2023
DUZ - Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft, 05/2023

Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zusammenzubringen und gemeinsam zu sondieren, wie der Technologie- und Wissenstransfer vorangetrieben und neue Impulse für technologische und soziale Innovationen gesetzt werden können – das ist ein wichtiges Anliegen der Universitätsallianz (UA) 11+. Im Interview bietet deren 1. Vorsitzende Birgitt Riegraf Einblick in die Transferaktivitäten des Verbundes und seiner Mitgliedshochschulen.

Aufnahme der Philipps-Universität Marburg

17. Mai 2023
Aufnahme der Philipps-Universität Marburg

Die Universitätsallianz (UA) 11+ wurde als Verbund von ursprünglich 11 mittelgroßen, forschungs- und transferstarken Universitäten gegründet. Das + hinter der Zahl der Grün- dungsuniversitäten signalisiert eine bewusste Offenheit für weitere Mitglieder, sofern diese die im „Memorandum of Understanding“ formulierten Voraussetzungen erfüllen, da für die UA11+ nicht die Abgrenzung im Vordergrund steht, sondern nachhaltig leistungsstarke Kooperationen.

3. Transferveranstaltung der <br>Universitätsallianz (UA) 11+ <br>am 4. Mai 2023 in Berlin

2. Mai 2023
3. Transferveranstaltung der
Universitätsallianz (UA) 11+
am 4. Mai 2023 in Berlin

Die Universitätsallianz (UA) 11+ veranstaltet am Donnerstag, den 4. Mai 2023 ihre 3. Transferveranstaltung zu „Transfer und Soziale Innovationen“, welche in Kooperation mit dem Stifterverband durchgeführt und von der Heinz Nixdorf Stiftung gefördert wird. Das Symposium ist die 3. Veranstaltung einer dreiteiligen Transferveranstaltungsreihe.

#03 Transfer und Soziale Innovationen

4. Mai 2023
#03 Transfer und Soziale Innovationen

Die Universitätsallianz (UA) 11+ verfügt mit ihren 14 Mitgliedsuniversitäten aus neun Bundesländern über eine langjährige und umfangreiche Expertise im Bereich Transfer. Die Universitäten wirken bereits seit Jahren in ihren jeweiligen Regionen und darüber hinaus strukturbildend und arbeiten sehr vertrauensvoll mit den Akteuren vor Ort über Transferfragen zusammen...

2. Transferveranstaltung der <br>Universitätsallianz (UA) 11+ <br>am 31. Januar 2023 in Berlin

23. Januar 2023
2. Transferveranstaltung der
Universitätsallianz (UA) 11+
am 31. Januar 2023 in Berlin

Die Universitätsallianz (UA) 11+ veranstaltet am Dienstag, den 31. Januar 2023 ihre 2. Transferveranstaltung zu „Politik und Wissenstransfer“, welche in Kooperation mit dem Stifterverband durchgeführt und von der Heinz Nixdorf Stiftung gefördert wird. Das Symposium ist die 2. Veranstaltung einer dreiteiligen Transferveranstaltungsreihe.

#02 Politik und Wissenstransfer

31. Januar 2023
#02 Politik und Wissenstransfer

Die Universitätsallianz (UA) 11+ verfügt mit ihren 14 Mitgliedsuniversitäten aus neun Bundesländern über eine langjährige und umfangreiche Expertise im Bereich Transfer. Die Universitäten wirken bereits seit Jahren in ihren jeweiligen Regionen und darüber hinaus strukturbildend und arbeiten sehr vertrauensvoll mit den Akteuren vor Ort über Transferfragen zusammen...

1. Transferveranstaltung der <br>Universitätsallianz (UA) 11+ <br>am 7. November 2022 in Berlin

2. November 2022
1. Transferveranstaltung der
Universitätsallianz (UA) 11+
am 7. November 2022 in Berlin

Die Universitätsallianz (UA) 11+ veranstaltet am Montag, den 7. November 2022 ihre 1. Transferveranstaltung in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Jungen Akademie und dem Stifterverband durchgeführt. Die Tagung ist der Auftakt einer dreiteiligen Transferveranstaltungsreihe.

#01 Technologie- und Innovationstransfer

7. November 2022
#01 Technologie- und Innovationstransfer

Die Universitätsallianz (UA) 11+ verfügt mit ihren 14 Mitgliedsuniversitäten aus neun Bundesländern über eine langjährige und umfangreiche Expertise im Bereich Transfer. Die Universitäten wirken bereits seit Jahren in ihren jeweiligen Regionen und darüber hinaus strukturbildend und arbeiten sehr vertrauensvoll mit den Akteuren vor Ort über Transferfragen zusammen...

Aufnahme neuer Mitglieder in die (UA) 11+

9. Juli 2022
Aufnahme neuer Mitglieder in die (UA) 11+

Die Universitätsallianz (UA) 11+ wurde als Verbund von ursprünglich 11 mittelgroßen, forschungs- und transferstarken Universitäten gegründet. Das + hinter der Zahl der Grün- dungsuniversitäten signalisiert eine bewusste Offenheit für weitere Mitglieder, sofern diese die im „Memorandum of Understanding“ formulierten Voraussetzungen erfüllen, da für die UA11+ nicht die Abgrenzung im Vordergrund steht, sondern nachhaltig leistungs- fähige Kooperationen.

UA11+ Universitäten als Leuchttürme für Transfer & Innovation

9. Juni 2022
UA11+ Universitäten als Leuchttürme für Transfer & Innovation

ZEIT Forschungskosmos 09.06.2022

Eckpunktepapier des BMBF zur DATI

7. April 2022
Eckpunktepapier des BMBF zur DATI

Die UA11+ bezieht Stellung zum Eckpunktepapier des BMBF zur DATI vom 23.03.2022.